Geschichte

Lange konnten wir die Beine nicht hochlegen. Und dann kam sie; die Meldung nämlich: Die Halle ist zu klein. Im Sommer 1975 konnten die Arbeiten vergeben werden. Rudolf Stegen baute das Fundament, die Firma Schütt lieferte wieder die Halle. Und es hieß wieder 630 qm pflastern.
1976 zäunten wir unser Gelände ein und wir kauften 1,5 ha Deichvorland am Südufer der Stör. Dort soll in den kommenden Jahren eine ca. 100 m lange Steganlage entstehen. Auch im Hafen geht eine Umrüstung auf neue Stege voran.

SVI Terminkalender

keine kommenden Veranstaltungen

Downloadcenter